Abteilung Alterspsychiatrie

In der Abteilung Alterspsychiatrie werden Menschen in der zweiten Lebenshälfte behandelt. Dabei sind die Krankheitsbilder und die Behandlungsmethoden sehr unterschiedlich.

Ältere Menschen mit Altersdepression, akuter oder chronischer Verwirrtheit erhalten eine diagnostische Abklärung sowie eine individuelle Behandlung auf unserer Station oder in unserer Ambulanz, der Memory Clinic. Die PP.rt arbeitet eng mit den Kreiskliniken zusammen, um eventuelle körperliche Erkrankungen als mögliche Ursache von psychischen Veränderungen erkennen und entsprechend behandeln zu können.

Selbstständigkeit stärken

Oft kommen Menschen zu uns, denen es zunehmend schwer fällt, sich selbst weiter zu versorgen. Für diese Zielgruppe bieten wir ein spezielles Programm an, das sogenannte VITAL-Training. Ziel ist es, die Selbstversorgungskompetenz sowie soziale Kontakte aufrecht zu erhalten oder zu verbessern. Betroffene können dadurch weiterhin oder wieder für sich selbst sorgen und in ihrer gewohnten Umgebung bleiben.

Vielfältige Unterstützung

Wir unterstützen außerdem bei adiministrativen Angelegenheiten, beispielsweise bei der Suche und Beantragung geeigneter Unterstützungsmaßnahmen oder bei der Beantragung eines Pflegegrades. Dadurch kann der Zugang zu passenden Hilfeangeboten erleichtert werden. Die Einbeziehung der Angehörigen ist dabei selbstverständlich.

Das Erkennen und Behandeln von Depressionen im Alter spielt eine wichtige Rolle und ist einer der Schwerpunkte in der stationären Behandlung. Dabei unterstützen wir unsere Patient*innen auch bei der Bewältigung von Krisen, die beispielsweise durch schwere körperliche Erkrankungen oder durch Verlusterlebnisse ausgelöst werden können.

Bei sozial-administrativen Problemen werden die Patienten von unserem Sozialdienst unterstützt.
In der Abteilung Alterspsychiatrie werden psychisch kranke, ältere Menschen auf zwei Stationen behandelt, die insgesamt 40 Behandlungsplätze bieten.

Kontakt:
Station 4
07121 9200-410

Station 6
07121 9200-610

In unserer Tagesklinik im Tagesklinik- und Ambulanzzentrum EchTAZ stehen 16 Behandlungsplätze zur Verfügung. Bei einer tagesklinischen Behandlung werden psychisch Kranke montags bis freitags in unserer Einrichtung behandelt, die Abende und Wochenenden verbringen die Patient*innen zu Hause in ihrem gewohnten Umfeld.

Kontakt:
07121 9200-451

In unserer Gedächtnisambulanz, der Memory Clinic, werden Gedächtnisprobleme abgeklärt. Eine Überweisung kann der Haus- oder Facharzt veranlassen.

Für Patient*innen in akuten Krisen kann eine aufsuchende Behandlung zu Hause sinnvoll sein.

Kontakt

Dr. Frank Schwärzler
Chefarzt
07121 9200-120
frank.schwaerzler@pprt.de

Dr. Thomas Dehmer
Chefarzt
07121 9200-603
thomas.dehmer@pprt.de

Tanja Kluge
Abteilungsleitung Pflege
07121 9200-405
tanja.kluge@pprt.de